Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
C. Crispi Sallustii de coniuratione Catilinae historia : Eiusdem de bello Iugurthino. Portij Latronis declamatio contra L. Catilinam. M. T. Ciceronis orationes quatuor in L. Catilinam ; C. Crispi Sallustij in M. T. Ciceronem, invectiva. M. T. Ciceronis responsio ; Fragmenta quaedam ex libris historiarum C. Crispi Sallustij
Autor, BeteiligteSallustius Crispus, Gaius [v86-v34] In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Gaius Sallustius Crispus ; Cicero, Marcus Tullius [106 v. Chr.-43 v. Chr] In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Marcus Tullius Cicero ; Porcius, Latro In Wikipedia suchen nach Latro Porcius
ImpressumBasileae : ex officina typographica And. Cratandri, An. 1525 ; 1525
Umfang[8] Bl., 308 S., [2] Bl. ; 8°
SpracheLatein
Bibliografische ReferenzVD16 S 1377
Besitzende InstitutionUniversitätsbibliothek Basel, UBH CH VIII 3
Persistenter Link http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-1426 
Links
Ganzes Werk als PDF C Crispi Sallustii de coniuratione Catilinae historia [91,57 mb]
Kollektion
Nutzungsbedingungen
LizenzPublic Domain Mark
Nutzung
Frei zum Herunterladen. Bei einer Vervielfältigung oder Verwertung des Dokuments oder Teilen daraus ersucht die besitzende Institution Sie im Rahmen der üblichen wissenschaftlichen Gepflogenheiten um:
- Information
- Quellenangabe inklusive Angabe des Urhebers, des Standortes und des persistenten Identifiers
- Zusendung eines Belegexemplares und/oder Mitteilung der Internetadresse Ihres digitalen Angebotes, in das Sie das Dokument oder Teile daraus eingebunden haben
QuellenangabeSallustius Crispus, Gaius: C. Crispi Sallustii de coniuratione Catilinae historia : Eiusdem de bello Iugurthino. Portij Latronis declamatio contra L. Catilinam. M. T. Ciceronis orationes quatuor in L. Catilinam ; C. Crispi Sallustij in [...]. Basileae : ex officina typographica And. Cratandri, An. 1525. Universitätsbibliothek Basel, UBH CH VIII 3, http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-1426 / Public Domain Mark