Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Discours Warhafftige erzehlung, wie Heinricus 3. König in Franckreich, von einem Prediger Münch, Jacob Clemens genannt, zu S. Claud, den 1. tag Augustmonats, An. etc. 89. mit einem vergiffften Federmesserlein erstochen worden : Ein Brieff gedachtes Königs, nach seiner Verwundung, an die Stände dess Königreichs, mit eigener Hand geschrieben. Dessgleichen, wie er kurtz vor seinem Ende Heinricum, König von Navarra ... zum König in Franckreich ernennet ... Jtem, die Form dess Eyds, den der Newe König allen Ständen der Kron Franckreich gethan. Wie auch der Eyd, welchen die Stände herwiderumb dem König leisten ... Letztlich, hiebey ist auch mit angehenckt, was die Bäpstischen zu Antorff, und anderswo von obgemeldtem Münch ... durch den Truck aussgesprengt haben : Alles in einem besondern Kunst stück, umb besserer nachrichtung willen, mit Ziffern fürgemahlet, und erkläret
ImpressumErstlich Gedruckt zu Basel : in Verlegung Petri Cesaree, Anno 1589 ; 1589
Umfang[8] Bl. ; 8'
SpracheDeutsch
Bibliografische ReferenzVD16 D 2045 (enth. Werk: VD16 F 2408) ; Cat. St. Bibl. Zür. Bd. 1, S. 903
Besitzende InstitutionUniversitätsbibliothek Basel, UBH Ef II 45
Persistenter Link http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-28509 
Links
Ganzes Werk als PDF Discours Warhafftige erzehlung wie Heinricus 3 König in Franckreich von einem Pr [6,12 mb]
Kollektion
Nutzungsbedingungen
LizenzPublic Domain Mark
Nutzung
Frei zum Herunterladen. Bei einer Vervielfältigung oder Verwertung des Dokuments oder Teilen daraus ersucht die besitzende Institution Sie im Rahmen der üblichen wissenschaftlichen Gepflogenheiten um:
- Information
- Quellenangabe inklusive Angabe des Urhebers, des Standortes und des persistenten Identifiers
- Zusendung eines Belegexemplares und/oder Mitteilung der Internetadresse Ihres digitalen Angebotes, in das Sie das Dokument oder Teile daraus eingebunden haben
QuellenangabeDiscours Warhafftige erzehlung, wie Heinricus 3. König in Franckreich, von einem Prediger Münch, Jacob Clemens genannt, zu S. Claud, den 1. tag Augustmonats, [...] : Ein Brieff gedachtes Königs, nach seiner Verwundung, an die Stände dess Königreichs, mit eigener Hand geschrieben. Dessgleichen, wie er kurtz vor seinem [...]. Erstlich Gedruckt zu Basel : in Verlegung Petri Cesaree, Anno 1589. Universitätsbibliothek Basel, UBH Ef II 45, http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-28509 / Public Domain Mark