Aller à la page
 

Notice détaillée

Titre
Discours Warhafftige erzehlung, wie Heinricus 3. König in Franckreich, von einem Prediger Münch, Jacob Clemens genannt, zu S. Claud, den 1. tag Augustmonats, An. etc. 89. mit einem vergiffften Federmesserlein erstochen worden : Ein Brieff gedachtes Königs, nach seiner Verwundung, an die Stände dess Königreichs, mit eigener Hand geschrieben. Dessgleichen, wie er kurtz vor seinem Ende Heinricum, König von Navarra ... zum König in Franckreich ernennet ... Jtem, die Form dess Eyds, den der Newe König allen Ständen der Kron Franckreich gethan. Wie auch der Eyd, welchen die Stände herwiderumb dem König leisten ... Letztlich, hiebey ist auch mit angehenckt, was die Bäpstischen zu Antorff, und anderswo von obgemeldtem Münch ... durch den Truck aussgesprengt haben : Alles in einem besondern Kunst stück, umb besserer nachrichtung willen, mit Ziffern fürgemahlet, und erkläret
Adresse bibliographiqueErstlich Gedruckt zu Basel : in Verlegung Petri Cesaree, Anno 1589
Collation[8] Bl. ; 8°
LangueAllemand
Référence bibliographiqueVD16 D 2045 (enth. Werk: VD16 F 2408) ; Cat. St. Bibl. Zür. Bd. 1, S. 903
Lieu de conservationUniversitätsbibliothek Basel, Ef II 45
Lien permanent http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-28509 
Liens
Télécharger le document complet (PDF) Discours Warhafftige erzehlung wie Heinricus 3 König in Franckreich von einem Pr [6,12 mb]
Collection
Conditions d'utilisation
LicencePublic Domain Mark
Utilisation

Téléchargement gratuit. En cas d'utilisation ou de reproduction de tout ou partie du document, l'institution propriétaire vous invite, conformément aux pratiques savantes courantes, à:

  • l’en informer
  • citer la source, y compris l’auteur, le lieu et l'identifiant permanent
  • lui faire parvenir un exemplaire justificatif et/ou l'adresse Internet de l’objet numérique auquel vous avez intégré tout ou partie du document
RéférenceDiscours Warhafftige erzehlung, wie Heinricus 3. König in Franckreich, von einem Prediger Münch, Jacob Clemens genannt, zu S. Claud, den 1. tag Augustmonats, [...] : Ein Brieff gedachtes Königs, nach seiner Verwundung, an die Stände dess Königreichs, mit eigener Hand geschrieben. Dessgleichen, wie er kurtz vor seinem [...]. Erstlich Gedruckt zu Basel : in Verlegung Petri Cesaree, Anno 1589. Universitätsbibliothek Basel, Ef II 45, http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-28509 / Public Domain Mark