Musée historique de la Réformation, Genève

Die Bibliothek der im Jahr 1897 gegründeten Société du Musée historique de la Réformation stellt die gedruckten Quellen zur Verfügung, die für das Studium der Reformationsbewegungen, ihrer Ursprünge und ihrer Entwicklung im 16. Jahrhundert notwendig sind. Sie ist in der Universität Genf untergebracht und verfügt heute über einen Bestand von ungefähr 10‘000 Drucken. 1‘200 davon stammen aus dem 16. Jahrhundert. Ungefähr 130 Titel werden im Rahmen des Projekts e-rara.ch digitalisiert.

Homepage: www.unige.ch/ihr/fr/presentation/

Belegexemplare bitte an: Institut d’histoire de la Réformation, Genève
Editions de Farel
Université-Bastions
Rue de Candolle 5
CH-1200 Genève
folabarthe@bluewin.ch

Alle Titel dieser Bibliothek