Stiftung Bibliothek Werner Oechslin, Einsiedeln

Den Kernbestand der Bibliothek Werner Oechslin bilden Quellenschriften zur Architekturtheorie in originalen Ausgaben vom 15. bis zum 20. Jahrhundert. Neben dieser in seltener Dichte und Vollständigkeit vorhandenen Kollektion dokumentieren über 50.000 weitere Bände die geistes- und naturwissenschaftlichen Hintergründe der Architekturtheorie. Die Architekturtheorie wird dabei folgerichtig um verwandte Bereiche von der Archäologie und Kunsttheorie zur Kulturgeschichte und von der Philosophie und Theologie zur Mathematik und Physik ergänzt. Entstanden ist damit eine Spezial-Bibliothek, in der all jene Fachgebiete vereinigt sind, deren Kenntnis schon Vitruv für den Architekten forderte.

Homepage: www.bibliothek-oechslin.ch

Belegexemplare bitte an: Stiftung Bibliothek Werner Oechslin
Bibliothek
Luegeten 11
CH-8840 Einsiedeln
bibliothekar@bibliothek-oechslin.ch

Alle Titel dieser Bibliothek