Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
De electione gratiae, von der Gnaden-Wahl oder von dem Willen Gottes über die Menschen : das ist, eine kurtze Erklärung und Einführung des höchsten Grundes, wie der Mensch zu göttlicher Erkentniss gelangen möge : auch wie die Sprüche H. Schrift zu verstehen sind, welche vom gefallenen verderbten Adam, und dann von der neuen Wiedergeburt aus Christo handeln / geschrieben nach göttlicher Erleuchtung von Jacob Böhmen im Jahr 1623; vollendet den 8. Febr.
Autor, BeteiligteBöhme, Jakob [1575-1624] In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Jakob Böhme
Impressum[S.l.] : [s.n.] 1730
UmfangTitelblatt, 224 S. ; 17 cm
SpracheDeutsch
Besitzende InstitutionETH-Bibliothek Zürich, Rar 8202
Persistenter Link http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-33925 
Links
Ganzes Werk als PDF De electione gratiae von der Gnaden-Wahl oder von dem Willen Gottes über die Men [79,58 mb]
Kollektion
Nutzungsbedingungen
LizenzPublic Domain Mark
Nutzung
Frei zum Herunterladen. Bei einer Vervielfältigung oder Verwertung des Dokuments oder Teilen daraus ersucht die besitzende Institution Sie im Rahmen der üblichen wissenschaftlichen Gepflogenheiten um:
- Information
- Quellenangabe inklusive Angabe des Urhebers, des Standortes und des persistenten Identifiers
- Zusendung eines Belegexemplares und/oder Mitteilung der Internetadresse Ihres digitalen Angebotes, in das Sie das Dokument oder Teile daraus eingebunden haben
QuellenangabeBöhme, Jakob: De electione gratiae, von der Gnaden-Wahl oder von dem Willen Gottes über die Menschen : das ist, eine kurtze Erklärung und Einführung des höchsten Grundes, wie der Mensch zu göttlicher Erkentniss gelangen möge : auch wie die Sprüche H. Schrift [...]. [S.l.] : [s.n.] 1730. ETH-Bibliothek Zürich, Rar 8202, http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-33925 / Public Domain Mark