Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Des unvergleichlichen Archimedis Sand-Rechnung oder tiefsinnige Erfindung einer mit verwunderlicher Leichtigkeit aussprechlichen Zahl, welche er unfehlbar beweiset grösser zu seyn als die Anzahl aller Sandkörnlein, mit welchen die Höhle der ganzen Welt biss an den äussersten Fix- oder Haft-Sternen-Himmel könnte ausgefüllet werden / aus dem Griechischen in das Hochteutsche übersetzt, und mit nohtwendigen Anmerkungen durchgehends erläutert Joh. Christoph Sturm
Autor, BeteiligteSturm, Johann Christoph [1635-1703] In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Christoph Sturm ; Fürst. In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Fürst. ; Gerhard. In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Gerhard.
ImpressumNürnberg : in Verlegung Paul Fürstens, Kunst- und Buchhändlers seel. Wittib, getrukkt bey Christoph Gerhard, 1667
Umfang32 S. : Ill. ; 31 cm
SpracheDeutsch
Bibliografische ReferenzVD17 39:124570F
Besitzende InstitutionETH-Bibliothek Zürich, Rar 1345 q
Persistenter Link http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-13490 
Links
Ganzes Werk als PDF Des unvergleichlichen Archimedis Sand-Rechnung oder tiefsinnige Erfindung einer [15,57 mb]
Kollektion
Nutzungsbedingungen
LizenzPublic Domain Mark
Nutzung
Frei zum Herunterladen. Bei einer Vervielfältigung oder Verwertung des Dokuments oder Teilen daraus ersucht die besitzende Institution Sie im Rahmen der üblichen wissenschaftlichen Gepflogenheiten um:
- Information
- Quellenangabe inklusive Angabe des Urhebers, des Standortes und des persistenten Identifiers
- Zusendung eines Belegexemplares und/oder Mitteilung der Internetadresse Ihres digitalen Angebotes, in das Sie das Dokument oder Teile daraus eingebunden haben
QuellenangabeSturm, Johann Christoph: Des unvergleichlichen Archimedis Sand-Rechnung oder tiefsinnige Erfindung einer mit verwunderlicher Leichtigkeit aussprechlichen Zahl, welche er unfehlbar [...]. Nürnberg : in Verlegung Paul Fürstens, Kunst- und Buchhändlers seel. Wittib, getrukkt bey Christoph Gerhard, 1667. ETH-Bibliothek Zürich, Rar 1345 q, http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-13490 / Public Domain Mark