Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Der Papisten Handbüchlein fleissig zu mercken, unnd heymlich zu lesen, damit es die Leyhen, denen der Bapst die Heylige Schrifft zu lesen verbotten hatt nicht erfaren. Mit D. M. L. Benedicite für den Bapst und seine Schuppen
Autor, BeteiligteLuther, Martin [1483-1546] In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Martin Luther
ImpressumGedruckt und vollendet zu Rom : [s. n.], [1557]
Umfang[6] Bl. ; 19,5 cm
SpracheDeutsch
Besitzende InstitutionETH-Bibliothek Zürich, Rar 6656
Persistenter Link http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-26386 
Links
Ganzes Werk als PDF Der Papisten Handbüchlein fleissig zu mercken unnd heymlich zu lesen damit es di [3,88 mb]
Kollektion
Nutzungsbedingungen
LizenzPublic Domain Mark
Nutzung

Frei zum Herunterladen. Bei einer Vervielfältigung oder Verwertung des Dokuments oder Teilen daraus ersucht die besitzende Institution Sie im Rahmen der üblichen wissenschaftlichen Gepflogenheiten um:

  • Information
  • Quellenangabe inklusive Angabe des Urhebers, des Standortes und des persistenten Identifiers
  • Zusendung eines Belegexemplares und/oder Mitteilung der Internetadresse Ihres digitalen Angebotes, in das Sie das Dokument oder Teile daraus eingebunden haben
QuellenangabeDer Papisten Handbüchlein fleissig zu mercken, unnd heymlich zu lesen, damit es die Leyhen, denen der Bapst die Heylige Schrifft zu lesen verbotten hatt nicht [...]. Gedruckt und vollendet zu Rom : [s. n.], [1557]. ETH-Bibliothek Zürich, Rar 6656, http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-26386 / Public Domain Mark