Aller à la page
 

Notice détaillée

Titre
Die Kunst Bomben zu werffen : das ist, neu-ausgefundene Art die Weiten und Höhen der Würffe und Bogen-Schüsse, nach allerhand Elevationen der Stücke oder Böller zu finden : sammt beygefügten mathematischen Demonstrationen von der Natur und Eigenschafft aller Würffe und deren Bewegung; und Ableinung der hiewieder vorzubringen seyenden Einwürffe / erstlich von Herrn Blondel ... in frantzösischer Sprach an Tag gegeben, nun aber ... ins Teutsche versetzt, mit dazu gemachten nöthigen Figuren und hie und dort angehängten kurtzen Erklärungen
Auteur, CollaborateurBlondel, François [1618-1686] In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen __searchWikipediaForFrançois Blondel ; Hoffmann. In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen __searchWikipediaForHoffmann.
Adresse bibliographiqueSulzbach : in Verlegung Johann Hoffmann ; druckts Johann Holst, 1686
Collation[1] Bl., Frontispiz, Titelblatt, [2] Bl., 384 S., [10] Bl., 12 Taf., [1] Bl. ; 17 cm
LangueAllemand
Lieu de conservationETH-Bibliothek Zürich, Rar 7704
Lien permanent http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-30402 
Liens
Télécharger le document complet (PDF) Die Kunst Bomben zu werffen [125,32 mb]
Collection
Conditions d'utilisation
LicencePublic Domain Mark
Utilisation

Téléchargement gratuit. En cas d'utilisation ou de reproduction de tout ou partie du document, l'institution propriétaire vous invite, conformément aux pratiques savantes courantes, à:

  • l’en informer
  • citer la source, y compris l’auteur, le lieu et l'identifiant permanent
  • lui faire parvenir un exemplaire justificatif et/ou l'adresse Internet de l’objet numérique auquel vous avez intégré tout ou partie du document
RéférenceBlondel, François: Die Kunst Bomben zu werffen : das ist, neu-ausgefundene Art die Weiten und Höhen der Würffe und Bogen-Schüsse, nach allerhand Elevationen der Stücke oder Böller zu finden : sammt beygefügten [...]. Sulzbach : in Verlegung Johann Hoffmann ; druckts Johann Holst, 1686. ETH-Bibliothek Zürich, Rar 7704, http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-30402 / Public Domain Mark