Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Versuch einer teutschen Punctirkunst in Reimen, nach denen Reglen, deren sich die gelehrte englische Gräfin Maria von Pembrock bedienet, um die Heimlichkeiten der Menschen und deroselben zukünftiges Schicksal zu erforschen / hervorgegeben von J. C. V. L.
ImpressumFrankfurt und Leipzig : zu finden bey Johann Friedrich Gaum ..., 1751
Umfang112 S. ; 16 cm (8°)
SpracheDeutsch
Besitzende InstitutionZentralbibliothek Zürich, Rq 621,2
Persistenter Link http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-45883 
Links
Ganzes Werk als PDF Versuch einer teutschen Punctirkunst in Reimen nach denen Reglen deren sich die [35,15 mb]
Kollektion
Nutzungsbedingungen
LizenzPublic Domain Mark
Nutzung

Frei zum Herunterladen. Bei einer Vervielfältigung oder Verwertung des Dokuments oder Teilen daraus ersucht die besitzende Institution Sie im Rahmen der üblichen wissenschaftlichen Gepflogenheiten um:

  • Information
  • Quellenangabe inklusive Angabe des Urhebers, des Standortes und des persistenten Identifiers
  • Zusendung eines Belegexemplares und/oder Mitteilung der Internetadresse Ihres digitalen Angebotes, in das Sie das Dokument oder Teile daraus eingebunden haben
QuellenangabeVersuch einer teutschen Punctirkunst in Reimen, nach denen Reglen, deren sich die gelehrte englische Gräfin Maria von Pembrock bedienet, um die Heimlichkeiten [...]. Frankfurt und Leipzig : zu finden bey Johann Friedrich Gaum ..., 1751. Zentralbibliothek Zürich, Rq 621,2, http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-45883 / Public Domain Mark