Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Copia Schreibens, welches Hans Jacob Rüeg an seinen Sohn Heinrich Rüeg den 17. Febr. anno 1670 abgehen lassen : auss welchem der unpartheyesche Leser urtheilen kan, was von disen beyden, Vatter und Sohn, welche dissmahlen in ihrem verstokten Sinn das Antichristenthum, wie er es in disem seinem Schreiben selbsten nennet, für die wahre, allein seligmachende Religion bekennend, zuhalten
Autor, BeteiligteRuegg, Johann Jakob [1623-1693] In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Jakob Ruegg
Impressum[Zürich] : [Schaufelberger], [o. J.]
Umfang7 S. ; 20 cm (4°)
SpracheDeutsch
Besitzende InstitutionZentralbibliothek Zürich, Diss III 53,5
Persistenter Link http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-11601 
Links
Ganzes Werk als PDF Copia Schreibens welches Hans Jacob Rüeg an seinen Sohn Heinrich Rüeg den 17 Feb [2,09 mb]
Kollektion
Nutzungsbedingungen
LizenzPublic Domain Mark
Nutzung
Frei zum Herunterladen. Bei einer Vervielfältigung oder Verwertung des Dokuments oder Teilen daraus ersucht die besitzende Institution Sie im Rahmen der üblichen wissenschaftlichen Gepflogenheiten um:
- Information
- Quellenangabe inklusive Angabe des Urhebers, des Standortes und des persistenten Identifiers
- Zusendung eines Belegexemplares und/oder Mitteilung der Internetadresse Ihres digitalen Angebotes, in das Sie das Dokument oder Teile daraus eingebunden haben
QuellenangabeRuegg, Johann Jakob: Copia Schreibens, welches Hans Jacob Rüeg an seinen Sohn Heinrich Rüeg den 17. Febr. anno 1670 abgehen lassen : auss welchem der unpartheyesche Leser urtheilen kan, was von disen beyden, Vatter und Sohn, welche dissmahlen in ihrem verstokten Sinn das Antichristenthum, [...]. [Zürich] : [Schaufelberger], [o. J.]. Zentralbibliothek Zürich, Diss III 53,5, http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-11601 / Public Domain Mark