Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Traur-Red nach der Enthauptung des J.S., aet. 21, gebürthig aus dem mittleren Rheinthal, welchen, ob er gleich mit einer stummen Sünd das Leben verwürkt, Gottes Barmherzigkeit dennoch, laut dem Urtheil so vieler christlich liebreicher Executions-Zuschauer von beyden Religionen, zu einem Wunder seiner Gnad gemachet hat / Lands-Gebräuchen zufolg auf dem Gerichts-Plaz zu Altstätten, den 19. Herbstm. 1730, in Gegenwart der ... Hohen-Lands-Obrigkeit und einer grossen Menge Volks summarisch gehalten von Johannes Breitinger, damaligem Pfarr-Vicarius zu Altstätten, jezigem Pfarrer bey St. Peter in Zürich ; samt vorangesezter Glaubens- und Buss-Bekanntnuss, die von dem Armen-Sünder unter Abschären des Haars etwa ein paar Minuten vor seinem Tod ist abgelegt worden
Autor, BeteiligteBreitinger, Johannes [1701-1756] In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johannes Breitinger
ImpressumZürich : [s.n.] 1755
Ausgabe
Zweyte und verbesserte Auflage
Umfang28 S. ; 20 cm (4°)
SpracheDeutsch
Besitzende InstitutionZentralbibliothek Zürich, 18.499,18
Persistenter Link http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-16786 
Links
Ganzes Werk als PDF Traur-Red nach der Enthauptung des JS aet 21 gebürthig aus dem mittleren Rheinth [8,93 mb]
Kollektion
Nutzungsbedingungen
LizenzPublic Domain Mark
Nutzung
Frei zum Herunterladen. Bei einer Vervielfältigung oder Verwertung des Dokuments oder Teilen daraus ersucht die besitzende Institution Sie im Rahmen der üblichen wissenschaftlichen Gepflogenheiten um:
- Information
- Quellenangabe inklusive Angabe des Urhebers, des Standortes und des persistenten Identifiers
- Zusendung eines Belegexemplares und/oder Mitteilung der Internetadresse Ihres digitalen Angebotes, in das Sie das Dokument oder Teile daraus eingebunden haben
QuellenangabeBreitinger, Johannes: Traur-Red nach der Enthauptung des J.S., aet. 21, gebürthig aus dem mittleren Rheinthal, welchen, ob er gleich mit einer stummen Sünd das Leben verwürkt, [...]. Zürich : [s.n.] 1755. Zentralbibliothek Zürich, 18.499,18, http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-16786 / Public Domain Mark