Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Angeli A Gambilionibus Aretini In Institvtiones Ivstinia. Commentarii : ex vetustissimis exemplaribus repræsentati : Adiecta Sunt Erudita Io. Fran. Purpurati, & An. Caij, adnotamenta
Autor, BeteiligteAngelus < de Gambilionibus > [1400-1485] In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Angelus ; Caius, Antonius In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Antonius Caius ; Porporato, Giovanni Francesco [1485-1544] In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Giovanni Francesco Porporato ; DuPrat, Pardoux [1520-1570] In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Pardoux DuPrat
ImpressumLugduni : Excudebat Blasius Guido, M. D. LVII
Umfang357 Blätter, 19 ungezählte Blätter ; 42 cm (2°)
SpracheLatein
Bibliografische ReferenzPettegree & Walsby, French Books III & IV, Band 1: 71580
Besitzende InstitutionZentralbibliothek Zürich, RRd 8 | F
Persistenter Link http://doi.org/10.3931/e-rara-52095 
Links
Ganzes Werk als PDF Angeli A Gambilionibus Aretini In Institvtiones Ivstinia Commentarii [533,45 mb]
Kollektion
Nutzungsbedingungen
LizenzPublic Domain Mark
Nutzung

Frei zum Herunterladen. Bei einer Vervielfältigung oder Verwertung des Dokuments oder Teilen daraus ersucht die besitzende Institution Sie im Rahmen der üblichen wissenschaftlichen Gepflogenheiten um:

  • Information
  • Quellenangabe inklusive Angabe des Urhebers, des Standortes und des persistenten Identifiers
  • Zusendung eines Belegexemplares und/oder Mitteilung der Internetadresse Ihres digitalen Angebotes, in das Sie das Dokument oder Teile daraus eingebunden haben
QuellenangabeAngelus: Angeli A Gambilionibus Aretini In Institvtiones Ivstinia. Commentarii : ex vetustissimis exemplaribus repræsentati : Adiecta Sunt Erudita Io. Fran. Purpurati, & An. Caij, adnotamenta. Lugduni : Excudebat Blasius Guido, M. D. LVII. Zentralbibliothek Zürich, RRd 8 | F, http://doi.org/10.3931/e-rara-52095 / Public Domain Mark