Go to page
 

Bibliographic Metadata

Title
Kurze und grundtliche Beschreibung Deß um den 16. Tag Wintermonat/ deß 1680. Jahrs/ zum ersten mahle von männiglich beobachteten und bis in den Jenner des von Gott gegebnen 1681. Jahrs am Himmel vor Augen geschwebten sehr grossen und erschrockenlichen Wunder-Cometen : Auf vilfaltiges Begehren den Einfaltigen einige Wüssenschaft von disem Cometen zu haben begirrigen/ zum Bericht/ so verständtlich als möglich/ eilfertig aufgesezt / von Johann Herrliberger ...
Author, ContributorHerrliberger, Johannes [1630-1711] Search Wikipedia for Johannes Herrliberger
ImprintGetrukt zu Zürich : Bey Michael Schaufelbergers sel. Erbin/ durch Johannes Bachmann, 1681
Description4 ungezählte Blätter ; 20 cm (4°)
LanguageGerman
Providing InstitutionZentralbibliothek Zürich, NE 2211,41
Persistent linkhttp://doi.org/10.3931/e-rara-52645 
Links
Entire Book as PDF Kurze und grundtliche Beschreibung Deß um den 16 Tag Wintermonat deß 1680 Jahrs [1.90 mb]
Collection
Terms of Use
LicencePublic Domain Mark
Usage

Available for free download. In the event of reproduction or exploitation of the document or parts thereof, the holding institution asks you, in accordance with usual scientific practices, to provide:

  • information
  • indication of sources including details of the author, location and persistent identifier
  • dispatch of a voucher copy and/or notification of the internet address of your digital offering into which you have integrated the document or parts thereof
ReferenceHerrliberger, Johannes: Kurze und grundtliche Beschreibung Deß um den 16. Tag Wintermonat/ deß 1680. Jahrs/ zum ersten mahle von männiglich beobachteten und bis in den Jenner [...] : Auf vilfaltiges Begehren den Einfaltigen einige Wüssenschaft von disem Cometen zu haben begirrigen/ zum Bericht/ so verständtlich als möglich/ eilfertig [...]. Getrukt zu Zürich : Bey Michael Schaufelbergers sel. Erbin/ durch Johannes Bachmann, 1681. Zentralbibliothek Zürich, NE 2211,41, http://doi.org/10.3931/e-rara-52645 / Public Domain Mark