Was Gott beschehrt bleibt unverwerhrt. [Schweiz], [um 1700]
 

Was Gott beschehrt bleibt unverwerhrt