Eisenbibliothek Schlatt

Die Eisenbibliothek wurde 1948 als Stiftung der Georg Fischer AG gegründet, sie sammelt seitdem Literatur zur Geschichte von Eisen und Stahl von den Anfängen bis in die Gegenwart. Der Sammelschwerpunkt ist sehr breit angelegt und umfasst den ganzen Produktionszyklus vom Abbau von Roherz bis hin zur Verarbeitung der Metalle zu Endprodukten, beispielsweise durch Giessen. Dieser thematische Kern wird ergänzt durch benachbarte Themenbereiche wie Chemie, Geologie und Kunststoffe sowie durch Bestände aus der allgemeinen Technik-, Wirtschafts-, Industrie- und Wissenschaftsgeschichte.

Homepage: www.eisenbibliothek.ch

Belegexemplare bitte an: Eisenbibliothek
Klostergut Paradies
CH-8252 Schlatt
florian.ruhland@georgfischer.com

Alle Titel dieser Bibliothek